Jahresbericht 2013

Fahrradtourenrückblick 2013

(von Norbert Schild)

In diesem Jahr fangen wir spät mit unseren Radtouren an. Zuerst war es der viele Regen und dann die große Hitze, welche es nicht rat­sam machte dem Vergnügen Radfahren nachzugehen. Aber dann war es soweit. Am 18. Juli starten zehn Kollegen begleitet von zwei Ehefrauen in Schierstein zur Selztour. Der Weg führt über die Rhein­brücke nach In­gelheim und weiter entlang der Selz nach Schwabenheim. Der Selztal-Radweg ist 65 km lang und führt von der Quelle der Selz in Orbis durch Rheinhessen bis zur Mündung in der Rhein bei Ingelheim. Er verläuft zum Teil auf oder neben den ehemaligen Bahntrassen „Amiche“ und „Zuckerlottche“. Wir begnügen uns mit dem Weg bis Schwabenheim und machen Mit­tagsrast im Gasthaus „Zur Krone“. Nach aus­gezeichnetem und preis­wertem Es­sen geht es gestärkt zurück nach Ingelheim und von hier weiter mit der Rhein­fähre nach Mittel­heim, um dann auf dem Leinpfad die letzten Tageskilometer nach Schierstein zu­rückzulegen. Die Tour war 57 Kilometer lang und wurde von Manfred Gilles geführt.

Das schöne Wetter aus­nutzend folgt knapp 14 Tage später die nächste Radtour, und zwar  am 30. Juli. Es treffen sich sieben Kol­legen und drei Ehefrauen und holen die aus­gefallene Juni-Tour nach. Sie führt von Schierstein über die Rheinbrücke nach Bu­denheim, durch den Mainzer Sand (Mom­bach) und Gonsenheim nach Hechtsheim. Da­nach geht es durch die Weinberge nach Buden­heim. Hier wird die längst fällige Mit­tagsrast in ei­nem Bier­garten
gemacht. Aus­ge­ruht und voller Ta­ten­drang fahren wir dann am Rhein entlang über Laubenheim nach Weise­nau, queren den Rhein und weiter geht es durch Kastel nach Biebrich. Hier wird noch eine Pause ein­gelegt und eine gehö­rige Por­tion Eis findet den Weg der Vergänglichkeit bevor die letzte Teilstre­cke nach Schierstein an­ge­treten wird. Die Tour war 47 Kilometer lang und wurde ge­führt von Klaus Meisner.

Wir nehmen von der Wiesbadener Weinwo­che einen Tag Auszeit und starten die dritte und letzte Radtour in diesem Jahr. Am 13. August treffen sich acht Radfahrer und fünf Radfahrerinnen. Mit den Autos geht es nach Bingen und von hier mit dem Fahrrad an der Burg Rheinstein vorbei nach
Niederheim­bach. In der eingelegten Rast erinnern sich einige von uns an die eigene Kinderzeit und den Besuch des hier befindlichen Märchen­hains, der vom
Bildhauer Ernst Heilmann 1931 eröffnet und Mitte der 1990er Jahre ge­schlossen wurde. Nach dem Abstecher in die Vergangenheit geht es rheinabwärts
über Bacharach nach Oberwesel mit Einkehr im Res­taurant „Goldner Propfenzieher“. Hier er­holen wir uns in lustiger und geselliger Runde bei guten Essen und einem Glas Wein. Lei­der ist auch diese Einkehr einmal zu Ende und es geht nun mit Rücken­wind rhein­auf­wärts nach Nie­derheimbach mit einer Eis-Pause bevor es zurück geht zum Parkplatz in Bin­gen. Die Tour war 47 Kilometer lang und wurde geführt von Norbert Schild.

Die letzte Tour musste leider wegen schlechtem Wetter ausfallen, so dass in die­sem Jahr nur vier Fahrten möglich waren.

Bilder von unseren Touren 2013 gibt es hier….

——————————————————————————————-

Es sind alles Touren die fast eben und leicht sind. Nur Mut. Wir sind keine Rekordjäger.

Die Geselligkeit ist unser oberstes Gebot!

Kontakte: Norbert Schild,Tel.: (06122) 4711

Download als PDF