Jahresbericht 2017

Fahrradtourenrückblick 2017

(von Norbert Schild)

—- Zur ersten Tour 2017 trafen sich fünf Radfahrer und zwei Radfahrerinnen in Gustavsburg am Mainparkplatz. Es ging über die Rheinbrücke nach Weisenau. Danach führt der Weg weiter am Rhein entlang über Laubenheim und Nackenheim nach Nierstein zur Rheinfähre. Nach dem Fluß-Übersetzen war die Mittagsrast in einem Lokal mit Rhein-Blick fällig. Gestärkt geht die Fahrt dann vom Kornsand über den Damm nach Ginsheim und zurück nach Gustavsburg. Die Tageskrönung war (wie seit Jahren gewohnt) der Abschluss in einem Eissalon. Die Tour war 40 km lang.

—- Zur zweiten Tour trafen sich fünf Radfahrer und eine Radfahrerin in Waldems-Bermbach. Auf dem Fernradweg R8 wird über Esch, Würges, Bad Camberg sowie Ober- und Niederselters nach Brechen geradelt. Hier, im Goldenen Grund, erfolgt die längst fällige Rast in einem gemütlichen Lokal. Der Rückweg ging über die gleiche Strecke. Die obligatorische Eis-Rast musste wegen der schlechten Witterung leider ausfallen. Die Tour war 43 km lang.

—- Zur dritten Tour mit 45 km starten fünf Radfahrer und eine Radfahrerin in Nassau. Über Bad Ems geht es nach Niederlahnstein. Es ist eine bekannte Strecke entlang der Lahn, die aber immer wieder begeistert. Da die Privatbrauerei Maximilians Brauwiesen am Dienstag Ruhetag hat wurde die Rast in einen nahegelegenen Biergarten am Rhein verlegt. Bei Bier und Speisen konnten die Fluß-Kreuzfahrt-Schiffe auf dem Rhein beobachtet werden. Auf dem Rückweg wird noch die gewohnte Pause im Eis-Cafe eingelegt.

Gesucht werden noch junggebliebene Radfahrer und solche, die es noch werden wollen.

——————————————————————————————-

Es sind alles Touren die fast eben und leicht sind. Nur Mut. Wir sind keine Rekordjäger.

Die Geselligkeit ist unser oberstes Gebot!

Kontakte: Norbert Schild,Tel.: (06122) 4711

Download als PDF